Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Online Magazin


Must-haves für die Garage - Diese Werkzeuge gehören in jede Hobbywerkstatt

Kategorie: Autonews | 31.05.2017 10:34 von Nachricht Adventure (34)
Hobbyschrauber verbringen viel Zeit in der Garage. Die richtigen Werkzeuge dürfen dabei natürlich nicht fehlen. Gerade Autobesitzer, die viel Acht auf ihr Gefährt geben, sollten die richtigen Gerätschaften stets griffbereit haben. Die Grundausstattung für jeden Autofahrer Einige Werkzeuge sind grundlegend. Ein handelsüblicher Werkzeugkoffer gehört in jede ordentliche Garage. Neben diesem dürfen auch Putzmittel für die Reinigung des Fahrzeugs nicht fehlen. Hierbei kann man auf altbewährte Methoden setzen, indem man einen Lappen oder Schwamm verwendet oder sich aber einen modernen Hochdruckreiniger zulegen. Mit diesem geht der Waschvorgang etwas leichter von der Hand. Wenn Reparaturen anfallen, kann ein Hubtisch diese deutlich vereinfachen. Gerade wer gerne selbst tätig wird und ev [weiterlesen]
 

Autokredite günstig wie nie

Kategorie: Autonews | 24.11.2016 17:01 von Nachricht Adventure (34)
Warum lange auf das Traumauto sparen, wenn es gegenwärtig so günstige Kredite gibt? Fast alle Hersteller und Autohändler bieten mittlerweile Autokredite zu lukrativen Konditionen an. Das liegt daran, dass die von der Europäischen Zentralbank festgelegten Zinsen momentan immer noch auf einem Rekordtief stehen. 2011 beispielsweise zahlte man auf einen Kredit für einen Neuwagen fast 6 Prozent Zinsen. 2016 liegt der Zins bei knapp 3 Prozent, also beinahe bei der Hälfte. Laut der Kreditstudie von Check24 sind die niedrigsten Zinsen in den Bundesländern Hamburg, Brandenburg und Rheinland-Pfalz zu haben. Mit bis zu 3,28 Prozent sind Bayern, Mecklenburg-Vorpommern und Bremen die teureren Bundesländer bei der Darlehensvergabe. Aber selbst diese haben lohnenswerte Offerten für Autokäufer. Nicht j [weiterlesen]
 

Traumwagen finanzieren - welche Möglichkeiten gibt es?

Kategorie: Autonews | 11.11.2016 11:10 von Nachricht Adventure (34)
Die meisten Menschen in Deutschland besitzen einen eigenen Führerschein und sehr viele davon auch ein eigenes Fahrzeug. Dabei darf bei einer Neuanschaffung eines Wagens nicht außer Acht gelassen werden, dass dies oft mit enormen Kosten verbunden sind. Der Markt bietet nur sehr selten neue Fahrzeuge zu Preisen unter 10.000 Euro an. Da verständlicherweise die Meisten eine solche hohe Summe auf ihrem Bankkonto nicht zur Verfügung haben, um den Kauf in Bar abzuwickeln, stehen den Kunden zahlreiche unterschiedliche Methoden zur Finanzierung bereit. Aber auch wer sein Geld beispielsweise auf einem Sparkonto angelegt hat und dort höhere Zinsen bekommt als ihm eine entsprechende Finanzierung kosten würde, sollte ernsthaft über eine Fremdfinanzierung nachdenken. Ratenkredit nach wie vor beli [weiterlesen]
 

Gebrauchtwagenkauf

Kategorie: Autonews | 16.09.2016 10:02 von Nachricht Adventure (34)
Geld sparen beim Gebrauchtwagenkauf Wenn es um die kostengünstige Anschaffung eines Autos geht, liegt der Erwerb eines Gebrauchtwagens nahe. Durch den schnellen Wertverfall von Neuwagen in den ersten Jahren nach dem Kauf kann man viele Autos in gutem Zustand günstig kaufen. Gebrauchtwagen werden von Privatpersonen ebenso angeboten wie von Gebrauchtwagenhändlern. Immer mehr Auswahl finden Sie auch auf An- und Verkaufsportalen im Internet. Der Kauf beim Onlineportal Portale wie AutoHero bieten einen großen Vorteil: Wenn Sie ein solches nutzen, recherchieren Sie bequem von zu Hause aus. Der Vergleich verschiedener Modelle und das Prüfen in Frage kommender Angebote gestalten sich damit einfach, denn Sie sehen auf einen Blick alle Preise für das gesuchte Modell, statt mehrere Händler a [weiterlesen]
 

Fahren mit Anhänger: Was muss ich beachten?

Kategorie: Autonews | 25.07.2016 18:57 von Nachricht Adventure (34)
Ein Anhänger kann an sich einfach am Auto befestigt werden und schon kann die Fahrt losgehen. Doch ganz so einfach ist es nicht. Wer etwas mit dem Anhänger transportieren möchte, sollte dabei aber einige Vorschriften und Tipps beachten. Die Führerscheinklassen Nicht mit jedem Führerschein kann man jeden beliebigen Anhänger führen. Wenn Sie einen Führerschein der Klasse B haben, darf der Anhänger maximal 750 kg wiegen. Das Gesamtgewicht inklusive PKW muss unter 3,5 t liegen. Falls Sie einen schweren Anhänger führen möchten, benötigen Sie den Führersein Klasse BE. Es gibt keinerlei Gewichts-Beschränkungen bezüglich des Anhängers bei BE. Das Gesamtgewicht darf aber noch immer 3,5 t nicht überschreiten. Für Anhänger über 3,5 t ist dann jedoch die Klasse C1E gefordert. Bei der Klasse B96 [weiterlesen]
 

Autoversicherung: Welche Optionen gibt es?

Kategorie: Autonews | 21.06.2016 11:59 von Nachricht Adventure (34)
Wenn Sie ein Auto kaufen und eine KFZ-Versicherung abschließen wollen, gilt es, einiges zu beachten. Zum einen gibt es verschiedene Versicherungsmodelle, zum anderen unterscheiden sich Prämienhöhe und Versicherungssumme von Anbieter zu Anbieter. Versicherungen lassen sich jährlich wechseln. Gefällt einem beispielsweise Kundenservice oder Prämienhöhe nicht, kann man sich innerhalb einer bestimmten Frist nach einem neuen Anbieter umsehen. Mehr zum Thema Versicherungswechsel erfahren Sie hier. Allerdings ist die Kundenzufriedenheit in puncto Versicherungsanbietern sehr hoch. Das bestätigte eine Umfrage zur Kundenzufriedenheit vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) ergeben. Es wurden mehr als 3.000 Bewertungen eingeholt und die Beliebtheitswerte all derjenigen Versicherunge [weiterlesen]
 

Autofahren mit Kontaktlinsen

Kategorie: Autonews | 03.05.2016 10:12 von Nachricht Adventure (34)
Bei vielen Autofahrern ist im Führerschein vermerkt, dass sie ohne Sehhilfe nicht Auto fahren dürfen. Bei einem Sehtest wurde also eine Sehschwäche festgestellt, die mit einer Brille oder Kontaktlinsen ausgeglichen werden muss. Heutzutage greifen viele Fahrer zu Kontaktlinsen statt – wie früher üblich – zur Brille. Welche Vor- und Nachteile das mit sich bringt und was beim Tragen allgemein zu beachten ist, erfahrt ihr in diesem Artikel. Kontaktlinsen bieten so manche Vorzüge: Sie können nicht beschlagen und rutschen nicht von der Nase. Aber dennoch sollte man beim Autofahren stets auch eine Brille im Handschuhfach griffbereit haben. Denn beginnen bei langer Fahrt die Kontaktlinsen das Auge zu reizen, sodass es schmerzt oder brennt, ermöglicht oft nur der Griff zur Brille die Weiterfahrt [weiterlesen]
 

TÜV 2016 – was wird eigentlich geprüft?

Kategorie: Autonews | 31.01.2016 16:33 von Nachricht Adventure (34)
Der TÜV ist des Autofahrers größter Feind, jedenfalls manchmal. Jeder Besitzer muss regelmäßig zur KFZ-Untersuchung. Kaum einer weiß aber heute noch, was eigentlich alles geprüft wird. Je nach Modell sind es immerhin 1.500 bis 2.000 mögliche Prüfpunkte – darunter Katalysatoren, Partikelfilter und Lambda-Sonden. Zunächst sollte man seinen Fahrzeugschein und alle Nachweise über eventuelle Änderungen zur Untersuchung mitbringen. Schnell vergessen ist auch, dass der Verbandskasten noch nicht abgelaufen sein sollte. Das Fabrikschild muss lesbar sein, genauso wie die Identifizierungsnummer des Autos. Gleiches gilt für das Kennzeichen. Des Weiteren muss es unbeschädigt sowie sicher am Auto befestigt sein. In der Regel umrundet der Prüfer das Auto mehrfach und schaut dabei nicht nur auf das Num [weiterlesen]
 

Kfz-Policen: Wechselchancen nutzen und viel Geld sparen

Kategorie: Autonews | 22.10.2015 19:52 von Nachricht Adventure (34)
Bis zum Stichtag am 30. November können Kfz-Besitzer ihre Versicherungen zum Jahreswechsel kündigen. Dieses Kündigungsrecht besteht jedes Jahr und gilt für Haftpflicht- sowie Kaskoversicherungen. Angesichts massiver Preisunterschiede zwischen den Anbietern macht ein Wechsel häufig Sinn. Versicherungen vergleichen Die Unterschiede zwischen preiswerten und teuren Versicherungen nehmen einen beachtlichen Umfang ein, Versicherte können jährlich Hunderte Euro Fixkosten sparen und sich damit finanzielle Spielräume verschaffen. Diese Möglichkeit zum Vergleich sollten sich Verbraucher nicht entgehen lassen. Dazu müssen sie nur zwei Dinge erledigen: Erstens sollten Kfz-Besitzer mit einem Preisvergleich prüfen, ob sich mit einem Wechsel ein Einsparpotenzial ergibt. Auf einem Vergleichsportal g [weiterlesen]
 

Vatertag auf unseren Straßen

Kategorie: Autonews | 20.05.2015 01:22 von Nachricht Adventure (34)
Verunreinigte Straßenzüge, eine hohe Gewaltbereitschaft unter Alkoholeinfluss und Unfälle - In deutschen Großstädten wie Flensburg, Leipzig und Berlin verlief der Vatertag nicht unbedingt friedlich. Wie in jedem Jahr nutzten vor allem Halbstarke den Tag, um mit den Kumpels und sicher auch dem ein oder anderen Bollerwagen durch die Lande zu ziehen. Dass dabei gerade wegen des fließenden Alkohols nicht immer alles ruhig bleibt, ist klar. Doch immer mehr Familien nutzten die Chance, sich auch noch den Freitag frei zu nehmen und in den Kurzurlaub zu fahren. Daher waren schon am Mittwoch die Straßen und Autobahnen voll. Wie hat Deutschland nun konkret gefeiert, was für Zahlen und Fakten gibt es rund um den Vatertag und natürlich das geliebte Fahrzeug auf vier Rädern? Das und noch mehr erfahren [weiterlesen]
 

So können Unternehmer mit Fuhrpark Kraftstoffkosten sparen

Kategorie: Autonews | 11.05.2015 09:50 von Nachricht Adventure (34)
Walter Röhrl, ehemaliger Rennfahrer und Ralley-Weltmeister hat das Verhältnis zum Auto poetisch betrachtet: "Man kann das Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln- ein Auto braucht Liebe!" Was er dabei unterschlagen hat: Ein Auto braucht in erster Linie Sprit! Davon können vor allem Unternehmer mit Fuhrpark ein Lied von singen. Neben den Personalkosten sind insbesondere die laufenden Fahrzeugkosten der preistreibende Faktor der Zeit. Aral bietet daher Firmenkunden einen umfassenden Service an, der Unternehmern die volle Kontrolle über Treibstoff- und allgemeine Fahrzeugkosten bietet. Die Kosten immer im Blick Aral bietet mit den Aral Cards, wie der Cardkomfort, volle Kostenkontrolle. Das Service-Programm für Fuhrparks mit bis zu fünf PKWs leistet gute Dienste in Sachen Abrechn [weiterlesen]
 

Autokäufe auch bei jungen Menschen beliebt: Kredite werden wieder wichtiger

Kategorie: Autonews | 25.03.2015 21:00 von Nachricht Adventure (34)
Die urbane Mobilität ist geprägt von Bahn, Bus und Fahrrädern. Immer weniger junge Leute sind vermeintlich bereit, sich ein eigenes Auto anzuschaffen. Doch allen Widrigkeiten zum Trotz hat der Jahresreport der Deutschen Automobil-Treuhand (DAT) den Autoherstellern und -käufern Erbauendes mitzuteilen: In einer repräsentativen Befragung gaben 94 Prozent der Generation unter 22 Jahre an, Freude am Fahren zu haben, dicht gefolgt von den bis 29-Jährigen. Besonders erstaunlich: Mit durchschnittlichen 28.330 Euro gaben die Leute 300 Euro mehr für einen Neuwagen aus, bei Gebrauchtwagen sogar 430 Euro mehr (9870 Euro). Im Endergebnis freute sich Automobilindustrie über 3.,04 Millionen neue Zulassungen, ein Plus von 3 Prozent. Mit dieser Entwicklung steigt auch der Bedarf in Sachen Finanzierung. [weiterlesen]
 

Sportliche Kindersitze

Kategorie: Autonews | 17.12.2014 13:00 von Nachricht Adventure (34)
Laut StVO ist ein Kindersitz für alle Kinder unter 1,50m bzw. unter 12 Jahren Pflicht. Wer dagegen verstößt, muss laut Bußgeldkatalog 60 Euro bezahlen (Stand Dezember 2014). Aber nicht nur der Geldbörse tut es gut, wenn man einen Kindersitz im Auto hat. Normale Autositze sind auf ausgewachsene Körper optimiert und kleine Kinder können schnell aus den Gurten rausrutschen. Deshalb ist ein stabiler Kindersitz so wichtig im Straßenverkehr. Langweilig müssen Kindersitze aber deswegen noch lange nicht sein. Bei Kindersitzen gibt es eine große Auswahl an unterschiedlichen Modellen in jeder Preisklasse von 50 bis 450 Euro. Der ADAC hat 2013 in einer Studie herausgefunden, dass billige Kindersitze oft mangelhaft sind. Zum Wohle des Kindes sollte man also etwas mehr Geld in einen Kindersitz inves [weiterlesen]
 

5 Jahre www.opelrent.de – eine Erfolgsgeschichte, die sich fortsetzt

Kategorie: Autonews | 16.12.2014 17:30 von Nachricht Adventure (34)
Seit dem 01.01.2010 ist die OPEL Rent Autovermietung nun mit einer eigenen Internetseite vertreten. Nach dem Relaunch der Homepage von www.opelrent.de im April 2013 und den Anpassungen der "Opel Rent Mobile Web-App" in 2014, kann OPEL Rent inzwischen auf eine 5 jährige Erfolgsgeschichte zurückblicken: - Anstieg „Besucher pro Tag“ um mehr als 50% - Die Stationssuchen sind um 75% gestiegen - Die Mietanfragen haben in dieser Zeit um mehr als 300% zugenommen. Auch wenn sich der Wettbewerb im Internet von 2010 bis heute enorm verschärft hat, sind die Zahlen doch ein klarer Beweis, dass sich die Bemühungen und Investitionen bezahlt machen. OPEL Rent hat zusammen mit allen teilnehmenden Lizenzpartnern dazu ein Geburtstagsspecial initiiert, das Sie unter dem folgenden Link finden kön [weiterlesen]
 

Was kostet eine professionelle Fahrzeugbewertung?

Kategorie: Autonews | 15.09.2014 18:08 von Nachricht Adventure (34)
Sobald der Gebrauchtwagen verkauft werden soll, ist für die meisten Autofahrer der Preis das wichtigste. Doch wie viel kann man für den eigenen Pkw eigentlich verlangen? Um diese Frage zu beantworten, bedarf es einer fachkundigen Wertermittlung, denn viele verschiedene Faktoren beeinflussen den Wert eines Autos. Beispielsweise wissen die wenigsten Fahrzeughalter, dass ein Neuwagen allein in den ersten zwei Jahren fast vierzig Prozent seines Werts verliert. In den darauffolgenden Jahren jeweils weitere fünf Prozent. Zu dieser Alterswertminderung gesellen sich noch weitere Kriterien, welche Einfluss auf den Preis eines Gebrauchtwagen haben, wie etwa die Automarke, das Modell, die gefahrenen Kilometer, spezielle Ausstattungen aber auch saisonale sowie regionale Bedingungen. Selbst das Image d [weiterlesen]
 

In Urlaubszeiten das Auto präventiv aufrüsten

Kategorie: Autonews | 02.09.2014 11:07 von Nachricht Adventure (34)
Die Urlaubszeit gilt als schönste Zeit des Jahres. Damit Urlauber, die mit dem Auto verreisen, keine böse Überraschung erleben und unterwegs liegenbleiben, sollten sie ihr Gefährt rechtzeitig vor Ferienbeginn durchchecken und ihm gegebenenfalls neue Teile spendieren. Denn das präventive Prüfen und Tauschen von Zubehör spart Nerven und Geld. Aktuelle Schadensanalysen der Versicherer belegen vor allem die Anfälligkeit der Fahrzeugelektronik. Mit 20,3 % weisen sie den höchsten Anteil an Schäden bei Gebrauchtwagen auf. Die hohe Mängelrate elektrischer Teile wie Schiebedächer, Fensterhebern, Außenspiegel, Sitzeinstellungen und Kofferräumen schlagen dabei am meisten zu Buche. Mängel an der Kraftstoffanlage liegen mit 19,3 % auf Platz 2, Motorschäden folgen mit 9,2 %. Als weniger anfällig erwies [weiterlesen]
 

Die Wahl der richtigen Autoreifen

Kategorie: Autonews | 01.09.2014 11:03 von Nachricht Adventure (34)
Wenn es um die passenden Autoreifen geht, stehen viele Autofahrer vor einem großen Rätsel. Welche Reifen haften besser auf trockenem Asphalt, welche Reifen bieten die beste Bremsleistung? Wenn Sie auf der Suche nach den optimalen Reifen für das Auto sind, dann hilft vor allem der Reifenhändler vor Ort professionell weiter. Hier gibt es eine große Auswahl und zudem eine fachkompetente Beratung. Zudem können Sie sich als Autofahrer direkt selber ein Bild von den unterschiedlichen Reifentypen machen und auf diese Weise leichter eine Entscheidung treffen. Eine große Rolle spielt bei der Wahl der Autoreifen vor allem auch die Gegend, in der Sie am häufigsten fahren und die dortigen Straßenverhältnisse. Die eigenen Anforderungen und Einsatzbedingungen sind äußerst relevant für die Auswahl – [weiterlesen]
 

Kostenfalle Alt- / Gebrauchtfahrzeug - Reparaturen und Kosten gering halten

Kategorie: Autonews | 25.05.2014 20:32 von Nachricht Adventure (34)
Die Reparatur und Unterhaltung von Autos ist oft ein kostspieliges Unterfangen. Schnell können sich die Kosten hierfür in einem vierstelligen Bereich wiederfinden, so dass sich für die Besitzer vor allem von Gebrauchtwagen die Frage stellt, ob eine Instandsetzung des Fahrzeuges überhaupt noch lohnenswert ist. Um diese Entscheidung letztendlich treffen zu können, müssen Sie sich im Vorfeld einige Gedanken machen, die hierfür sehr hilfreich sind. Wann sollte repariert werden? Ist das Fahrzeug noch keine zehn Jahre alt, so sollten Sie stets die Instandsetzung als bessere Option in Betracht ziehen. Das liegt vor allem daran, dass diese zwar nicht günstig ist, aber der Wert des Fahrzeuges hierdurch nicht überschritten wird und Sie für diesen Preis in der Regel kein neues Auto bekommen. Was [weiterlesen]
 

Mazda schafft Rekordergebnis

Kategorie: Autonews | 30.04.2014 13:02 von Nachricht Adventure (34)
Dem japanischen Mazda Konzern ist es im abgelaufenen Geschäftsjahr gelungen, sich vom weltweit wachsenden Automarkt einen schönen Teil abzuschneiden. Die Autobauer melden ein Rekordergebnis von 1,36 Mrd. Euro. Bei diesen Zahlen kann zu Recht Stolz aufkommen, handelt es sich doch um das höchste und damit beste Ergebnis in der 94-jährigen Unternehmensgeschichte. Auf allen Märkten Erfolge Automobile von Mazda haben einen sehr guten Ruf. In der Vergangenheit haben sich die Fahrzeuge immer als robust, wirtschaftlich und wenig fehleranfällig gezeigt. Erst in der Zeit der Zusammenarbeit mit Ford fielen die Autos durch eine schon früh eintretende Rostanfälligkeit auf. Darunter litt dieser Ruf doch etwas. Die enge Kooperation mit den Amerikanern ist Geschichte und Mazda tritt derzeit einen Siege [weiterlesen]
 

Faszination Elektro-Auto – zwischen Moderne und Kindertraum

Kategorie: Autonews | 25.03.2014 09:12 von Nachricht Adventure (34)
Die Entwicklung neuer Automobile, die komplett über einen Elektromotor betrieben werden, erfährt aus allen Bereichen der Gesellschaft große Aufmerksamkeit. Egal ob Hersteller, Politik oder Verbraucher: Die Idee elektronisch betriebener Autos weckt positive Emotionen. Schließlich weiß jeder, dass es die Ressource Öl irgendwann nicht mehr geben wird. Ein Umstieg ist demzufolge bereits aus wirtschaftlicher Sicht früher oder später unumgänglich. Doch auch die Umweltfreundlichkeit trägt zur allgemeinen Beliebtheit und zum Enthusiasmus über die Auto-Innovationen bei: In einer Welt voller Elektro-Autos gibt es rein theoretisch eben keine Abgase mehr. So steigen immer mehr Hersteller in den heiß diskutierten Markt ein, auch, wenn die Erfolgsspanne nicht garantiert ist. Mediale Aufmerksamkeit (e [weiterlesen]
 
1 2 » »|