Community
Forum
Galerien
Videos
Showroom
Gruppen
Clubs
Termine
Voting
Links
Teilemarkt
Magazin
Shop

Die Wahl der richtigen Autoreifen


Die Wahl der richtigen Autoreifen

01.09.2014 11:03 von Nachricht Adventure (34)
Wenn es um die passenden Autoreifen geht, stehen viele Autofahrer vor einem großen Rätsel. Welche Reifen haften besser auf trockenem Asphalt, welche Reifen bieten die beste Bremsleistung? Wenn Sie auf der Suche nach den optimalen Reifen für das Auto sind, dann hilft vor allem der Reifenhändler vor Ort professionell weiter. Hier gibt es eine große Auswahl und zudem eine fachkompetente Beratung. Zudem können Sie sich als Autofahrer direkt selber ein Bild von den unterschiedlichen Reifentypen machen und auf diese Weise leichter eine Entscheidung treffen. Eine große Rolle spielt bei der Wahl der Autoreifen vor allem auch die Gegend, in der Sie am häufigsten fahren und die dortigen Straßenverhältnisse.

Die eigenen Anforderungen und Einsatzbedingungen sind äußerst relevant für die Auswahl – denn alle positiven Eigenschaften in einem Reifen kann bislang keiner der vielen Hersteller vereinen. Als Autofahrer stehen Sie daher vor der Wahl, ob es lieber ein Reifen sein soll, der bestens auf trockener Fahrbahn aufliegt oder ein Reifen, der bei Schnee und Eis beste Resultate erzielt. Im Zweifelsfall sollten Sie außerdem überlegen, direkt verschiedene Reifensätze zu kaufen. Insbesondere bei Sommer- und Winterreifen bietet sich dies geradezu an und in vielen Fällen bietet der Reifenhändler dann auch noch einen kleinen Rabatt an.

Verschiedene Reifentypen im Überblick

Um schon vor dem Besuch beim Reifenhändler einen groben Überblick zu haben, finden Sie im Folgenden einzelne Reifentypen vorgestellt. Von den klassischen Sommer- und Winterreifen bis hin zu den ebenfalls bewährten Ganzjahresreifen finden Sie dort die entsprechenden Vor- oder eben auch Nachteile der Reifentypen.

Sommerreifen für sicheres Fahren auf trockenen und nassen Fahrbahnen

Mit einem Satz Sommerreifen sind Sie – wie es schon der Name vermuten lässt – in den warmen Monaten des Jahres bestens gerüstet. Die Reifen haben auf trockener und auf nasser Fahrbahn einen idealen Halt und schützen effektiv gegen Aquaplaning. Sie bieten in aller Regel auch den kürzesten Bremsweg. Mit Eis und Schnee allerdings kommen Sommerreifen im Normalfall nicht zu recht.

Mit Winterreifen von Oktober bis Ostern sicher unterwegs

In der kälteren Jahreszeit sind daher Winterreifen zu empfehlen. Anders als Sommerreifen bieten diese auch bei Frost, Schnee oder Eis eine hohe Antriebskraft und sorgen für sicheren Halt auf der Fahrbahn. Übrigens: Wenn Sie bei unpassender Witterung mit Sommerreifen unterwegs sind, droht ein Bußgeld in Höhe von 40 Euro.

Ganzjahresreifen bieten einen idealen Kompromiss

Wenn Sie ganzjährig auf der sicheren Seite sein möchten, was die Reifenwahl angeht, sind Ganzjahresreifen die beste Wahl. Im Winter sind sie polizeilich akzeptiert und können auch im Sommer weitergenutzt werden. Die Wintertauglichkeit dieser Reifen ist zumindest akzeptabel und die Polizei hat keinen Grund für Beanstandungen. Ganzjahresreifen erkennen Sie am M+S Aufdruck.

Kommentare (0)